Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2019/20 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21
17.3 EDV-Anwendung in der empirischen Pflegeforschung    Sprache: Deutsch    Belegpflicht
Nr.:  6353     Seminar/Übung     WS 2019/20     3 SWS     Jedes Semester    
   Bachelor-Studiengang: Bachelorstudiengang Pflege    
 
   Studiengang   Pflege, Abschluss 84,   ( 7. Semester )
   Zugeordnete Lehrperson:   Gaissmaier
 
 
   Termin: Freitag   08:00  -  13:00    Einzelter.
Beginn : 25.10.2019    Ende : 25.10.2019
      Raum :   D004   Gebäude D  
  Freitag   08:00  -  13:00    Einzelter.
Beginn : 08.11.2019    Ende : 08.11.2019
      Raum :   D004   Gebäude D  
  Freitag   08:00  -  13:00    Einzelter.
Beginn : 22.11.2019    Ende : 22.11.2019
      Raum :   D004   Gebäude D  
  Freitag   08:00  -  13:00    Einzelter.
Beginn : 06.12.2019    Ende : 06.12.2019
      Raum :   D004   Gebäude D  
  Freitag   08:00  -  13:00    Einzelter.
Beginn : 20.12.2019    Ende : 20.12.2019
      Raum :   D004   Gebäude D  
  Freitag   08:00  -  13:00    Einzelter.
Beginn : 31.01.2020    Ende : 31.01.2020
      Raum :   D004   Gebäude D  
 
 
   Kommentar: Es werden die Grundlagen der EDV-Anwendung in der empirischen Pflegeforschung vermittelt. Ferner werden Softwareprogramme vorgestellt und eingeübt, die in der empirischen Pflegeforschung Anwendung finden.
In der quantitativen Datenanalyse kommen Statistik-Programmpakete wie MS Excel und SPSS zum Einsatz, welche die Inhalte aus "17.2 Quantitative Pflegeforschung" vertiefen werden.
In der qualitativen Datenauswertung wird der Umgang mit MAXQDA zur computerunterstützten qualitativen Inhaltsanalyse erlernt, welche ihrerseits wiederum auf Inhalte von "17.1 Qualitative Pflegeforschung" zurückgreifen wird.
Darüber hinaus wird die Zitations- und Literaturverwaltungssoftware Citavi vorgestellt.
 
   Literatur: Bortz, Jürgen; Döring, Nicola (2006): Forschungsmethoden und Evaluation. Für Human- und Sozialwissenschaftler. 4., überarbeitete Aufl. Heidelberg: Springer (Springer-Lehrbuch).
- Bortz, Jürgen; Schuster, Christof (2010): Statistik. für Human- und Sozialwissenschaftler. 7., vollst. überarb. und erw. Aufl. Berlin [u.a.]: Springer.
- Field, Andy P.: Discovering statistics using IBM SPSS statistics. And sex and drugs and rock 'n' roll. 4th edition.
 
   Funktionsbeschreibung: Die Studierenden sind mit den Grundlagen der EDV-Anwendung in der empirischen Pflegeforschung vertraut.
Sie sind geschult im Umgang mit MS Excel sowie SPSS und können quantitative Datensätze sowohl mit uni- als auch bi-variaten Analysemethoden auswerten.
Ferner sind Sie in der Lage qualitative Inhaltsanalysen mithilfe von MAXQDA durchzuführen.
Die Studierenden können darüber hinaus die Literaturverwaltungssoftware Citavi anwenden und sind geschult im Umgang mit Literaturdatenbanken sowie der Zitierweise nach Harvard.
 
   Leistungsnachweis: Benotete Prüfungsleistung: Gruppenarbeit mit Präsentation.
(Anmerkung zur Gruppenarbeit mit Präsentation: Wird zusammen mit den anderen Veranstaltungen dieses Moduls geprüft.)
 
   Module: 17. Pflegeforschung (7. Semester) (PF)