Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2019/20 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21
4b.1 Computergestützte statistische Datenanalyse    Belegpflicht
Nr.:  7439     ---     WS 2019/20     Jedes Semester    
   Master-Studiengang: Masterstudiengang Gesundheitsförderung    
   Master-Studiengang: Masterstudiengang Angewandte Gesundheitswissenschaft    
 
   Studiengang   Angewandte Gesundheitswissenschaft, Abschluss 90,   ( 2. Semester )
   Zugeordnete Lehrperson:   Gaissmaier
 
 
   Termin: Montag   14:15  -  15:45    wöchentl
Beginn : 07.10.2019   
      Raum :   M 105   Gebäude M/Laz5  
 
 
   Kommentar: • Einführung in ausgewählte Statistikprogramme (z.B. SPSS, Excel, R, etc.)
• Datenimport bzw. -eingabe, Datensätze organisieren und vorbereiten, Labeling, Datenbereinigung und –prüfung
• Management umfangreicher Sekundärdatensätze
• Datenfilter, Generieren neuer Variablen, Nutzung der Syntax (Bsp.)
• Einzelne statistische Verfahren (anhand praktischer Übungen): t-Test, Chi-Quadrat-Test, Korrelationen, Regressionsanalysen
• Verwendung der Ergebnisse, Exportfunktionen, Grafiken erstellen
• Tabellenkalkulation in der Epidemiologie und Gesundheitsberichterstattung
 
   Funktionsbeschreibung: Modulziele:

• Studierende kennen wichtige sozial- und gesundheitswissenschaftliche Sekun-därdatensätze - Scientific und Public Use Files (S/PUF)
• Studierende können einfache statistische und epidemiologische Verfahren an Datensätzen aus Studien und an Sekundärdaten praktisch mittels entsprechender Statistik-Software nutzen sowie die Ergebnisse diskutieren und weiter ausarbeiten
• Studierende können die Grundlagen, Prinzipien und praktischen Anwendungsmöglichkeiten multivariater statistischer und epidemiologischer Auswertungsverfahren – sowohl zur Exploration als auch zum Hypothesentesten – beschreiben und können diese anwenden, ihre Ergebnisse diskutieren und handlungsorientiert ausarbeiten
• Studierende können eine gesundheitswissenschaftliche Studie mit geeigneten Instrumenten durchführen
• Studierende können Public Health Impact-Maße diskutieren, anwenden und im Rahmen der Gesundheitsberichterstattung kommunizieren
• Studierende können wesentliche Routine-Datenquellen der Gesundheitsberichterstattung und -planung benennen und nutzen
 
   Module: M4b Wissenschaftliche Methoden II (AGM)