Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2019/20 , Aktuelles Semester: SoSe 2022
  • Funktionen:
  • Zur Zeit kein Belegungszeitraum aktiv.
Datenschutz und Berufsethik    Sprache: Deutsch    Belegpflicht
Nr.:  7434     Vorlesung     WS 2019/20     4 SWS     Jedes Semester    
   Master-Studiengang: Masterstudiengang Informatik    
 
      Profil IN-IT-Sicherheit, Abschluss 90,   ( 1. - 2. Semester ) - ECTS-Punkte : 5     - Kategorie : Pflichtfach    
  Profil IN-Künstliche Intelligenz und Autonme Rob., Abschluss 90,   ( 1. - 3. Semester ) - ECTS-Punkte : 5     - Kategorie : Wahlfach    
  Profil IN-Spiele, Abschluss 90,   ( 1. - 3. Semester ) - ECTS-Punkte : 5     - Kategorie : Wahlfach    
  Informatik, Abschluss 90,   ( 1. - 3. Semester ) - ECTS-Punkte : 5    
   Zugeordnete Lehrpersonen:   Eggendorfer verantwortlich ,   Deusch verantwortlich ,   Inan begleitend
 
 
Zur Zeit kein Belegungszeitraum aktiv.
   Termin: Mittwoch   14:15  -  19:15    Einzelter.
Beginn : 09.10.2019    Ende : 09.10.2019
      Raum :   M 107   Gebäude M/Laz5  
  Montag   17:45  -  19:15    Einzelter.
Beginn : 14.10.2019    Ende : 14.10.2019
      Raum :   T 117   Gebäude T  
  Samstag   09:00  -  12:00    Einzelter.
Beginn : 16.11.2019    Ende : 16.11.2019
      Raum :   T 117   Gebäude T  
  Samstag   09:00  -  12:00    Einzelter.
Beginn : 30.11.2019    Ende : 30.11.2019
      Raum :   T 117   Gebäude T  
  Mittwoch   14:15  -  19:15    Einzelter.
Beginn : 18.12.2019    Ende : 18.12.2019
      Raum :   L110   Gebäude L  
  Donnerstag   17:45  -  19:15    Einzelter.
Beginn : 30.01.2020    Ende : 30.01.2020
      Raum :   K 104   Gebäude K  
 
 
   Inhalt: Teil "Datenschutz":
- Wesen, Inhalt und Aufbau gesetzlicher Normen
- Rechtsquellenlehre, insbesondere zum Verhältnis zwischen EU-Recht und nationalem Recht
- Rechtsgrundlagen des Datenschutzes mit Bezug zum Grundgesetz
- Rechtmäßige Datenverarbeitung gemäß DSGVO und BDSG 2018
- Datenschutz durch strukturelle Organisation im Unternehmen
- Betroffenenrechte nach der DSGVO
- Behördliche Datenschutzaufsicht mit Sanktionen und Bezügen zum Strafrecht.

Teil "Berufsethik":
- Abgrenzung Ethik, Moral, Recht, Religion
- Überblick Ethik
* Nietzsche
* Kant
* Nicomachsche Ethik
* Schopenhauer
* ...
- Ethische Probleme der Informatik
 
   Literatur: Berufsethik:

S. Levy, Hackers
P. Himanen, Die Hacker-Ethik und der Geist des Informations-Zeitalters, Riemann, München 2001
B. Irrgang, Internetethik, Würzburg 2011
J. Heesen, Handbuch Medien- und Informationsethik, Springer, 2016
C. Imhorst, Die Anarchie der Hacker, Tectum, Marburg 2004
Lexikon der Ethik
K. E. Himma, H. T. Tavani, The Handbook of Information and Computer Ethics
R. Leschke, Einführung in die Medienethik, München, 2001
R. Kuhlen, Informationsethik, Umgang mit Wissen und Informationen in elektronischen Räumen, Konstanz, 2004
A. Greis, Identität, Authentizität und Verantwortung. Die ethischen Herausforderungen der Kommunikation im Internet, München, 2001

http://www.i-r-i-e.net/
http://www.capurro.de/Ethik/
http://www.netzwerk-medienethik.de/
http://www.dgpuk.de/fachgruppenad-hoc-gruppen/kommunikations-und-medienethik/
http://www.multimedia-ethik.net/multimediakodex/
http://www.digitale-ethik.de/
http://www.digitalwelt.org/no-copy/inhalt/hackerethik

Datenschutz:
 
   Lernziele: Das Modul besteht aus zwei Teilen:

1) Datenschutz

Diese Lehrveranstaltung hält RA Dr. Deusch im blended learning Verfahren. Dabei ist ein Teil der Wissensvermittlung ins Moodle als Selbstlernumgebung ausgelagert, und ein Teil der Vorlesung findet als Präsenzveranstaltung statt.

2) Berufsethik

Diese Lehrveranstaltung halten RA Dr. Deusch und Prof. Dr. Eggendorfer gemeinsam. Es handelt sich um ein Seminar, im Rahmen dessen eine Seminararbeit zu schreiben ist.

Die Lerninhalte im Teil "Datenschutz" sind:
- Wesen, Inhalt und Aufbau gesetzlicher Normen
- Rechtsquellenlehre, insbesondere zum Verhältnis zwischen EU-Recht und nationalem Recht
- Rechtsgrundlagen des Datenschutzes mit Bezug zum Grundgesetz
- Rechtmäßige Datenverarbeitung gemäß DSGVO und BDSG 2018
- Datenschutz durch strukturelle Organisation im Unternehmen
- Betroffenenrechte nach der DSGVO
- Behördliche Datenschutzaufsicht mit Sanktionen und Bezügen zum Strafrecht.

Aufgrund dieser Lernveranstaltung sollten die Teilnehmer anschließend die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes erläutern können und selbständig typische Datenschutzfragen klären können.

Die Lerninhalte im Teil "Berufsethik" sind:
- Einführung in den Begriff der Ethik
- Abgrenzung Ethik, Moral, Recht, Religion
- Einführung in die wesentlichen Ethik-Schulen

In einer Seminararbeit sollen die Teilnehmer ethische Fragestellungen der Informatik und IT-Sicherheit selbstständig bearbeiten.

Dieser Teil der Lehrveranstaltung soll die Teilnehmer befähigen, ethische Probleme zu identifizieren und sich Lösungsstrategien dafür zu erarbeiten.

Die Termine:
Das Seminar für Berufsethik findet am 13.10. und 20.12. statt. Die restlichen Termine betreffen "Datenschutz".

Prüfungsleistung:
Die Prüfung des Moduls ist eine Portfolio-Prüfung, die sich aus dem Seminarbeitrag (50%) für Berufsethik und der Klausur (K90) für Datenschutz zusammensetzt.
Die Bewertung des Seminarbeitrags in Berufsethik setzt sich aus einer Hausarbeit und einem Vortrag über eine berufsethische Fragestellung zusammen, die in Kleingruppen erstellt werden.
Durch die Teilprüfungen wird dem Charakter der jeweiligen Teilgebiete Rechnung getragen. Der in einer Kleingruppe erstellte Seminarbeitrag fördert zudem die Teamfähigkeit und -koordination.
 
   Leistungsnachweis: - PRO oder PF lt. SPO vom 01.06.2017 (ab WS1718)
- PF benotet als festgelegte Prüfungsleistung für das aktuelle Semester

Die Prüfungsleistung Portfolio besteht aus:
• einer 90minütigen Klausur, benotet, in Datenschutz (50%)
• Seminarvortrag und Seminararbeit in Berufsethik (50%)
o Seminarvortrag 50% der Teilnote
o Seminararbeit 50% der Teilnote
Hilfsmittel in der Klausur: einschlägige Gesetzestexte, insbesondere DSGVO und BDSG (neu).
 
   Module: Datenschutz und Berufsethik (IN-ITS)