Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2020 gefunden:
  • Funktionen:
  • Zur Zeit kein Belegungszeitraum aktiv.
Simulationstechniken    Sprache: Deutsch    Belegpflicht
Nr.:  3935     Vorlesung/Übung     SS 2020     4 SWS     Jedes Semester    
   Weitere Links: Dankert; Dankert: Technische Mechanik – Statik, Festigkeitslehre, Kinematik/Kinetik. Springer Vieweg; 2013.  Heißing, B., Ersoy, M.: Fahrwerkhandbuch, Vieweg+Teubner, 2008.  Klein: FEM. Springer Vieweg, 2015.  Kramer, F.: Passive Sicherheit von Kraftfahrzeugen , Vieweg+Teubner, 2009.  Merkel, M., Öchsner, A.: Eindimensionale Finite Elemente, Springer, 2010.  Rill,G., Schaeffer, T.: Grundlagen und Methodik der Mehrkörpersimulation, Vieweg+Teubner-Verlag, 2010.  Rust: Nichtlineare Finite-Elemente-Berechnungen. Springer Vieweg; 2016. 
   Master-Studiengang: Masterstudiengang Produktentwicklung im Maschinenbau    
 
   Laut SPO für   Berufliche Bildung – Maschinenbau, Abschluss 90,   ( 1. Semester ) - ECTS-Punkte : 4    
  Produktentwicklung im Maschinenbau, Abschluss 90,   ( 1. Semester ) - ECTS-Punkte : 4    
   Zugeordnete Lehrpersonen:   Till ,   Winkler
 
 
Zur Zeit kein Belegungszeitraum aktiv.
   Termin: Montag   14:15  -  15:45    wöchentl Durchf. Lehrperson:   Winkler       Raum :   H239   Gebäude H  
  fällt aus am 16.03.2020    nachmittags keine Lehrveranstaltungen
  Freitag   08:00  -  09:30    wöchentl Durchf. Lehrperson:   Till       Raum :   H143   Gebäude H  
 
 
   Kommentar: - Simulation im Entwicklungsprozess: Lastenhefte, Ziele
- Modellbildung
- Mehrkörpersimulation
- Statik und Dynamik von Karosserien (FEM)
- Festigkeit und Lebensdauer (FEM)
- Kontaktrechnung (FEM)
- Akustiksimulation
- Crash- und Insassensimulation (FEM)
- Simulation des Verbrauchs eines Fahrzeuges

Die Vorlesungsinhalte sind mit dem Praktikum Simulationstechnik abgestimmt.
 
   Literatur: FEM:
-Dankert; Dankert: Technische Mechanik – Statik, Festigkeitslehre, Kinematik/Kinetik. Springer Vieweg; 2013.
-Klein: FEM. Springer Vieweg; 2015.
-Rieg; Hackenschmidt; Alber-Laukant: Finite Elemente Analyse für Ingenieure. Hanser; 2014.
-Rust: Nichtlineare Finite-Elemente-Berechnungen. Springer Vieweg; 2016.

Simulation (allgemein):
-Meywerk, M.: CAE-Methoden in der Fahrzeugtechnik, Springer Verlag, 2007.
-Gershenfeld, N.: The Nature of Mathematical Modelling, Cambridge University Press, 1998.
-Schramm, D., Hiller, M., Bardini, R.: Modellbildung und Simulation der Dynamik von Kraftfahrzeugen, Springer, 2010.

E-BOOKS im Hochschulnetz: siehe unter Links
Siehe auch: Lehrveranstaltung Praktikum Simulationstechniken
 
   Funktionsbeschreibung: Die Studierenden lernen im Modul "Simulationstechniken in der Produktentwicklung"
die für das Verständnis des Produktentwicklungsprozesses (Konstruktion –
Modellbildung – Simulation – Bewertung - Optimierung) wesentlichen mathematischen
Grundlagen: Modellbildung – gewöhnliche und partielle Differentialgleichungen,
Simulation – numerische Mathematik, Bewertung – Statistik, Optimierung -
Optimierungsverfahren.
Diese mathematischen Fähigkeiten werden in den Vorlesungen Höhere technische Physik,
Simulation in der Fahrzeugtechnik, Numerik und Optimierung und im Praktikum
Simulationstechnik an praktischen Beispielen angewendet und vertieft. Hierbei spielt
der Transfer des abstrakten Wissens auf konkrete realitätsnahe Anwendungen eine
zentrale Rolle.
Die Studierenden sind in der Lage Produkte virtuell auszulegen und die Simulations-
ergebnisse aus Sicht eines "Ingenieurs" zu interpretieren, um daraus eine Produkt-
optimierung ableiten zu können.
 
   Voraussetzungen: Lineare Algebra, Differentialgleichungen, Technische Mechanik (Kinematik, Kinetik, Festigkeitslehre)
 
   Leistungsnachweis: Benotete Prüfungsleistung: lehrveranstaltungsübergreifende Modulprüfung: Praktische Arbeit und mündliche Prüfung
 
   Module: M03 Simulationstechniken (PEM)