Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2020 gefunden:
  • Funktionen:
  • Zur Zeit kein Belegungszeitraum aktiv.
Zerspanungstechnik Praktikum    Sprache: Deutsch    Belegpflicht
Nr.:  7052     Praktikum     SS 2020     2 SWS     Jedes Semester    
   Bachelor-Studiengang: Bachelorstudiengang Maschinenbau    
   Teilnehmer/-in  Maximal : 16  
 
   Laut SPO für   Vertiefungsrichtung MB-SPO16-Produktion und Entwic, Abschluss 84,   ( 5. - 6. Semester ) - ECTS-Punkte : 2    
   Zugeordnete Lehrpersonen:   Bußmann verantwortlich ,   Brilisauer begleitend ,   Schmid begleitend
 
 
Zur Zeit kein Belegungszeitraum aktiv.
   Termin: Montag   09:45  -  13:00    wöchentl
Beginn : 23.03.2020    Ende : 29.06.2020
      Raum :   D032   Gebäude D  
  Montag   09:45  -  13:00    wöchentl
Beginn : 23.03.2020    Ende : 29.06.2020
      Raum :   D033   Gebäude D  
 
 
   Kommentar: Vorbesprechung Donnerstag, den 23. März 2020 um 09:45 Uhr, Raum D 033

Thema:
- Einteilung der Gruppen
- Festlegung der Termine
- Belehrung bezügliche der Unfallverhütungsvorschriften
- Ausgabe der Praktikumsunterlagen

Im Modul "Praktikum Produktion Teil 1: Zerspanungstechnik" werden folgende Versuche durchgeführt:

- Durchführung einer statistischen Versuchsplanung beim Drehen
- Messung und Auswertung der Zerspankraftkomponenten beim Drehen
- Ermittlung des Werkzeugverschleißes und Bestimmung der Standzeit beim Fräsen
- Analyse und Kompensation der thermisch bedingten Bauteilverformung beim Bohren

- Präsentation und Vortrag einer aktuellen wissenschaftlichen Veröffentlichung zum Thema Zerspanungstechnik

Kolloquium Montag, den 29. Juni 2020 um 09:45 Uhr, Raum D 033

Für eine Teilnahmebescheinigung muss jeder Kandidat einen Vortrag von ca.10 Minuten halten. Das Thema ist aus einer Themenliste frei wählbar.
 
   Funktionsbeschreibung: Die Studierenden können die Funktionsweise verschiedener spanender Werkzeugmaschinen benennen. Sie sind in der Lage, Versuche durchzuführen und auszuwerten und dabei die Arbeitsschritte zu reflektieren. Die Studierenden können die gewonnenen Erkenntnisse im Praktikum mit der Theorie verbinden. Sie sind in der Lage Messdaten zu analysieren.
 
   Voraussetzungen: Grundstudium, Zerspanungstechnik und Werkzeugmaschinen
 
   Leistungsnachweis: Anwesenheitspflicht!
Unbenotete Prüfungsleistung: Laborarbeit / Kolloquium
 
   Module: Praktikum Produktion (M-PE)