Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2020 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21
Entwicklungsprojekt 2    Sprache: Deutsch    Belegpflicht
Nr.:  6994     Projekt     SS 2020     3 SWS     Jedes Semester    
   Fakultät: Fakultät Maschinenbau    
 
      Maschinenbau, Abschluss 84,   ( 3. Semester ) - ECTS-Punkte : 5    
  Fahrzeugtechnik, Abschluss 84,   ( 3. Semester ) - ECTS-Punkte : 5    
  Fahrzeugtechnik PLUS, Abschluss 84,   ( 3. Semester ) - ECTS-Punkte : 5    
   Zugeordnete Lehrpersonen:   Stadelmaier begleitend ,   Straub verantwortlich ,   Fürcho begleitend
 
 
   Termin: Mittwoch   09:45  -  11:15    wöchentl       Raum :   D009   Gebäude D  
  Mittwoch   17:45  -  19:15    wöchentl       Raum :   M 105 (max. 4 Personen)   Gebäude M/Laz5  
  Donnerstag   08:00  -  09:30    wöchentl       Raum :   C119 (max. 4 Personen)   Gebäude C  
 
 
   Inhalt: Die Einführungsveranstaltung ist am Mittwoch, den 25.03.2020, um 17:45 Uhr in Raum M105.

Nach der Einführungsveranstaltung muss entsprechend der Gruppeneinteilung die Vorlesung besucht werden.
Die Testatvergabe findet wöchentlich statt.

Das Skript ist nur in Papierform in der Einführungsveranstaltung erhältlich.


Bitte bilden Sie 2er Gruppen!
Das Entwicklungsprojekt 2 muss in einer 2er Gruppe bearbeitet werden.

• Grundlagen Projektmanagement
• Hinführung zur kreativen Produktentwicklung.
• Grundlagen des methodischen Konstruierens
• Konzipieren und Entwerfen und Produkten des Maschinenbaus und der Fahrzeugtechnik
• Anwendung von methodischer Konstruktion und Projektmanagement in Beispielprojekten

Folgende Anerkennung ist bei der Teilnahme am Brückenbauwettbewerb bei Entwerfen 2 möglich:

Das Testat 3 kann durch die Brückenentwicklung und –realisierung abgeleistet werden.
 
Vorzuzeigen sind:
Eine Auslegungsrechnung mit aussagefähiger Skizze (kann auch FEM sein; mit entsprechender Darstellung der Annahmen und Bewertung der Ergebnisse [bei welcher Belastung versagt die Brücke?])
Zusammenbauzeichnung der Brücke sowie Bauteilzeichnungen der selbst gefertigten Bauteile
 
   Literatur: -Feldhusen/Grote (Hrsg.): Pahl/Beitz Konstruktionslehre – Methoden und Anwendung erfolgreicher Produktentwicklung. Springer Vieweg; 2013.
-Kurz/Hintzen/Laufenberg: Konstruieren, Gestalten, Entwerfen – Ein Lehr- und Arbeitsbuch für das Studium der Konstruktions-technik. Vieweg+Teubner; 2009.
-Pahl/Beitz/Feldhusen/Grote: Pahl/Beitz Konstruktionslehre – Grundlagen erfolgreicher Produktentwicklung – Methoden und Anwendung. Springer; 2005.
-Wittel/Muhs/Jannasch/Voßiek: Roloff/Matek Maschinenelemente – Normung, Berechnung, Gestaltung. Springer Vieweg; 2013.
 
   Lernziele: Studierende können Grundlagen des Projektmanagements anwenden und somit Projekte planen und steuern.
Studierenden können Grundlagen der methodischen und kreativen Konstruktion anwenden.
Die Teilnehmer können Maschinenelemente in Handzeichnungen und CAD-Konstruktionen erfolgreich gestalten und fertigungsrelevante Zeichnungsableitungen durchführen und abschließend präsentieren.
 
   Leistungsnachweis: Teil des Portfolios im Modul
 
   Module: Entwicklungsprojekt (M)