Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 4 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2020 gefunden:
  • Funktionen:
  • Zur Zeit kein Belegungszeitraum aktiv.
Technische Mechanik 2    Sprache: Deutsch    Belegpflicht
Nr.:  7016     Vorlesung/Übung     SS 2020     4 SWS     Jedes Semester    
   Bachelor-Studiengang: Bachelorstudiengang Maschinenbau    
 
   Laut SPO für   Energie- und Umwelttechnik, Abschluss 84,   ( 2. Semester ) - ECTS-Punkte : 5    
  Fahrzeugtechnik PLUS, Abschluss 84,   ( 2. Semester ) - ECTS-Punkte : 5    
  Fahrzeugtechnik, Abschluss 84,   ( 2. Semester ) - ECTS-Punkte : 5    
  Maschinenbau, Abschluss 84,   ( 2. Semester ) - ECTS-Punkte : 5    
   Zugeordnete Lehrperson:   Winkler
 
 
Zur Zeit kein Belegungszeitraum aktiv.
   Termin: Dienstag   08:00  -  09:30    wöchentl       Raum :   H061   Gebäude H  
  Freitag   09:45  -  11:15    wöchentl       Raum :   C004   Gebäude C  
 
 
   Kommentar: Einführung
Grundlagen der Festigkeitslehre
Zug und Druck
Biegung
Querkraftschub
Torsion
Spannungszustand und Zusammengesetzte Beanspruchungen
Knickung
Formänderungsarbeit
 
   Literatur: Dankert, Jürgen; Dankert, Helga: Technische Mechanik – Statik, Festigkeitslehre, Kinematik/Kinetik. Springer Vieweg; 2013.

Gross, Dietmar; Ehlers, Wolfgang; Wriggers, Peter; Schröder, Jörg; Müller, Ralf: Formeln und Aufgaben zur Technischen Mechanik 2 : Elastostatik, Hydrostatik. Springer Vieweg; 2017.

Gross, Dietmar; Ehlers, Wolfgang; Wriggers, Peter; Schröder, Jörg; Müller, Ralf: Formeln und Aufgaben zur Technischen Mechanik 1 : Statik; Springer Vieweg; 2016. (Kapitel 9)

Gross, Dietmar; Hauger, Werner; Schröder, Jörg; Wall, Wolfgang: Technische Mechanik 2 : Elastostatik. Springer Vieweg; 2017.

Hibbeler, Russell C.: Technische Mechanik 2 - Festigkeitslehre. Pearson Studium ; 2013.
 
   Funktionsbeschreibung: Die Studierenden können die Zusammenhänge zwischen kinematischen Beziehungen, Gleichgewichtsbedingungen und linear-elastischem Stoffgesetz erläutern.

Die Studierenden können Beanspruchungsarten und daraus abgeleitete theoretische Ansätze der Festigkeitslehre zur Bestimmung der inneren Beanspruchung und Verformung wiedergeben und beschreiben.

Die Studierenden können mit Hilfe des Hookeschen Gesetzes die Zusammenhänge zwischen Spannungen, Dehnungen und den Materialeigenschaften deformierbarer Körper erläutern und Rechenergebnisse an praktischen Beispielen interpretieren.

Die Studierenden können Bauteile hinsichtlich ihrer Tragfähigkeit analysieren, dimensionieren und die für eine Realisierung in Frage kommenden Werkstoffe klassifizieren.
 
   Voraussetzungen: Technische Mechanik 1, Mathematik 1 (zumindest vorheriger Vorlesungsbesuch ist empfohlen)
 
   Leistungsnachweis: Unbenotete Prüfungsleistung: --- .
Benotete Prüfungsleistung: Klausur, 90 Minuten.
 
   Module: Technische Mechanik (FT)
  Technische Mechanik Grundlagen (B04) (FP)
  Technische Mechanik 2 (M)
  Technische Mechanik 2 / Physik 2 (EU)